Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SharePoint

Das nteam Vorgehensmodell

Ganzheitliche Lösungen und hochwertige Ergebnisse –
nteam steigert Ihre Unternehmensproduktivität.

Teamzusammenarbeit

Zusammenarbeit 2.0
Je effizienter Ihre Projektteams arbeiten, desto größer ist Ihr wirtschaftlicher Erfolg!

Teamanwendungen

Effiziente Interaktion
Die Anforderungen an geschäftsrelevante Software sind vielfältig.

Teamkommunikation

Wir wollen wissen, wie gut die neuesten Kommunikations- technologien tatsächlich funktionieren.

Das nteam Vorgehensmodell

Die nteam GmbH hat im Rahmen Ihrer langjährigen Kundenbeziehungen und Projekterfahrungen ein Vorgehensmodell entwickelt, welches in 8 Phasen von der fachlichen Anforderung zum laufenden System führt. 

nteam - Warum Wir 

1. Presales

Im ersten Schritt werden, die Ausgangssituation, Ziele, Anforderungen, und Risiken erfasst und analysiert. Dazu werden ein Fragebogen und PreSales-Workshops eingesetzt.

Nach Auswertung der Ergebnisse werden Leistungen und Aufwand der nteam GmbH definiert, sowie Mitwirkungspflichten des Kunden dokumentiert und anschließend ein detailliertes Angebot für den Kunden erstellt.

 

2. Planung / Projektmanagement

Das Projektmanagement führt das Projekt über alle Phasen und kontrolliert die dabei Fortschritte. Das Projekt wird dazu in Arbeitspakete strukturiert und die Aufgaben zur Umsetzung geplant, zugewiesen und kontrolliert. Es wird ein Projektplan erstellt in MS Excel oder MS Project.

Wichtige Arbeits- und Führungswerkzeug sind die nteamNET-Projektarbeitsräume auf Basis von Microsoft SharePoint. Bei Bedarf werden regelmäßige Statusinformationen an den Kunden gesendet oder Jour-Fix-Telefonkonferenzen durchgeführt.

 

3. Konzeption

Während der Konzeptionsphase werden Anforderungen (Geschäftsanforderungen und IT-technische Systemanforderungen) definiert und analysiert. Dafür werden Workshops mit den einzelnen Fachbereichen des Kunden durchgeführt und ein Lösungsentwurf erstellt. Dieser Lösungsentwurf beinhaltet, unter anderem, folgende Dokumentationen: die Systemarchitektur (Visio-Grafik), Spezifikationen (Word), das Prozessmodell (Ablaufdiagramm: Visio), die Berechtigungsmatrix (Excel). Im Fall einer SharePoint-Lösung wird im Anschluss ein Prototyp („Click-Dummy“) konfiguriert.


Für Eigenentwicklungen werden Oberflächen- bzw. Layoutentwürfe erstellt, in denen auch eine optimale Usability für den Anwender im Fokus stehen. Zudem wird für Eigenentwicklungen ein Dokument „Testfallkatalog“ aus Anwendersicht als Checkliste ausgearbeitet. Das Vorgehen erfolgt stets in iterativen Schritten. Oft muss der Kunde den Lösungsentwurf vor der Realisierung formal freigeben.

 

4. Realisierung

Nach dem Lösungsentwurf erfolgt die Umsetzung bzw. Implementierung der Lösung - auch nach SCRUM-Modell - unter Einsatz von Standardfunktionen, sowie, bei Bedarf Ergänzungsentwicklungen. Dabei finden regelmäßig Abstimmungen zu Projektvorgehen und Abstimmung von notwendigen Entscheidungen statt.

Für jede Eigenentwicklung wird ein Komponententest gemäß Testfallkatalog durchgeführt und eine Bereitstellungsanleitung erstellt. Die Auslieferung erfolgt anschließend, erst nach erfolgreich abgeschlossenen Qualititäts- und Benutzerakzeptanztests.

 

5. Bereitstellung & Test

Die Bereitstellung einer entwickelten Lösung in den Umgebungen des Kunden wird anhand einer Bereitstellungsanleitung strukturiert durchgeführt. Es werden getrennte Integrationstests in der Test- bzw. Produktionsumgebung des Auftraggebers durch nteam und gemeinsam mit dem Kunden auf Basis des Testfallkatalogs durchgeführt. Die Ergebnisse des Abschlusstests werden in einem Testprotokoll dokumentiert. Erkannte Fehler werden behoben. Oft stellt die erfolgreiche Erfüllung des Testfallkatalogs ein Abnahmekriterium dar.

 

6. Inbetriebnahme & Training

Während der Inbetriebnahme werden durch die nteam GmbH parallel Trainings für Anwender gehalten und ein Anwenderhandbuch erstellt, um einen möglichst großen Wissenstransfer an den Kunden zu gewährleisten. Parallel erfolgt die Abnahme durch den Kunden und das System geht in den Livebetrieb.

 

7. Support

Für die nteam GmbH steht die Betreuung des Kunden im Vordergrund. Daher unterstützen wir unsere Kunden, im Rahmen von Support-Verträgen, bei Fragen zur Bedienung und allgemeinen Administration. Sollten sich nach Einführung der komplexen Plattform Wünsche von den Anwendern nach kleineren oder größeren Änderungen bzw. Erweiterungen ergeben, werden diese ebenfalls im Rahmen eines Supportvertrags (kleine Anpassungen) oder eines Folgeprojekts bearbeitet.

 

8. Betrieb oder Betriebunterstützung

Der Betrieb des neuen Systems wird meist durch den Auftraggeber eigenverantwortlich oder aber gerne auch durch die nteam GmbH durchgeführt. Die nteam GmbH stellt nach Vereinbarung Updates zur Verfügung und Neuerungen vor. Ein Betriebsführungshandbuch und Notfallpläne dienen dem Administrator sowohl beim täglichen Betrieb als auch bei Störungen als unterstützende Werkzeuge.

Mittels Remotezugriff und Monitoring-System auf den Kundensystemen ermöglichen wir die Überwachung und Kontrolle des Betriebs und sind auch nach erfolgreicher Integration der Ansprechpartner für den Kunden. Je nach Verfügbarkeit des Supports entsprechend der Kundenanforderungen übernehmen wir die Wartung der Anwendung und/oder Plattform inkl. Bereitstellung von Updates und Neuerungen und sorgen für die Behebung von Störungen und Fehlermeldungen.

ntem Büro
„Wir freuen uns darauf, auch Ihnen behilflich sein zu dürfen.”

nteam GmbH

Am Karlsbad 15
10785 Berlin
+49 30 88 09 75 0

nteam-Microsoftpartner

Das nteam qualifiziert sich jährlich und verfügt über die höchstmöglichen Microsoft Zertifizierungen.